Der ultimative Guide für Mitbringsel

Aktualisiert: 2. Juli


Dir ist es schon einmal passiert, dass du zu einer Einladung gekommen bist, ein anderer Gast hat etwas mitgebracht und es war dir unheimlich peinlich, dass du Nichts mit hattest? Dann bist du hier genau richtig. Dieser Blogbeitrag hilft dir dabei, nie mehr mit leeren Händen, sondern immer mit einem originellen Geschenk aufzukreuzen.



Warum solltest du immer ein kleines Mitbringsel mitbringen?

Ja, aber was ist denn das richtige Mitbringsel?

Kann ich auch was Falsches mitbringen?


 

Warum solltest du immer ein kleines Mitbringsel mitbringen?


Du bist eingeladen - Geburtstagsfeier, Grillerei, Sommerfest, oder einfach ein Treffen mit Verwandten oder Bekannten - und es heißt: "bitte Hunger und gute Laune mitbringen", aber Niemand hat etwas von einem Geschenk gesagt und trotzdem sollst du etwas mitbringen? Ja, aber warum?

Erstens ist jegliche Feier, zu der man eingeladen werden kann, immer mit Organisation des Einladenden verbunden und somit ein Aufwand für diese Person. Auch wenn sich diese Person das ja selbst ausgesucht hat, kann man ihr trotzdem ein kleines Dankeschön mitbringen.

Zweitens wird man meist auf Essen oder Getränke eingeladen und somit ist es auch ein finanzieller Aufwand (auch hier wieder - ja, die Person hat dich freiwillig eingeladen, trotzdem kann man sich dafür ja bedanken).

Und Drittens ist es ja auch ein Kompliment an DICH. Denn wenn die Person dich nicht mögen würde und dich nicht gerne dabei hätte, hätte sie dich (meistens) auch nicht eingeladen.


Das sind nur 3 von ganz vielen Gründen, warum man bei einer Einladung auf jeden Fall immer ein kleines Geschenk mitbringen sollte.


Ja, aber was ist denn das richtige Mitbringsel?


Zuerst kommt es einmal auf den Anlass der Einladung an - bei einer Grillerei bringt man etwas Anderes mit als bei einem Treffen mit Freunden, für Frauen etwas Anderes als für Männer.


Dann schaut man sich an, ob die Person Vorlieben oder besondere Interessen hat, ob es ein Motto gibt, ob es sich um eine gute Freundin/einen guten Freund handelt oder man nur am Rande mit von der Partie ist.


Das beliebteste Geschenk ist wohl die Flasche Wein oder Blumen und nett oder auch lustig verpackt ist das auch ein tolles Mitbringsel. Doch es geht auch kreativer. Wie wäre es mit einem Grillbesteck oder einer Grillschürze als Geschenk bei der Grillfeier?


Oder beim Sommerfest eine Gelsenkerze mit schönen Servietten gemeinsam verpackt?



Beim Mädelsabend Cocktails mit Spruchtafeln oder schöne Heferl mit Süßigkeiten?


Auch beim Männerabend kann man mit dem richtigen Geschenk punkten - ein Bieröffner mit einem lustigen Spruch, der Paar-Bier-Eimer oder eine Kräuterkiste gefüllt mit Schnäpsen.



Und da fangen wir gerade erst an aufzuzählen. Es gibt noch soooo viel mehr Möglichkeiten und Ideen, aber wir wollen es hier nicht übertreiben. Wenn ihr noch mehr Ideen sucht, schaut gerne in unsere Galerie oder bei unseren Socialmediakanälen auf Instagram oder auf Facebook vorbei.


Kann ich auch was Falsches mitbringen?


Also grundsätzlich freut man sich immer über ein Geschenk und somit kann man nicht viel falsch machen, außer es ist der beste Freund/die beste Freundin und man sollte wissen, dass der/die Beschenkte ausgerechnet DAS ganz und gar nicht mag und sonst liegt der Fehler eher beim fehlenden Geschenk.


In diesem Sinne - viel Spaß beim Beschenken <3


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen