Taufe - das erste große Fest im Leben!

Aktualisiert: 1. Aug.

Worauf du bei der Organisation für die Taufe achten musst.


Man hat lange gewartet und endlich ist das Kind geboren. Es ist wunderschön und alle freuen sich. Nach der ersten Freude und allen Aufregungen der Kennenlernzeit steht das erste Fest an - die Taufe. Los geht's mit der Organisation.


Doch was braucht man alles für eine Taufe?


Zuerst müssen Einladungen gestaltet und geschrieben werden, welche an die Gäste verteilt werden. Ob im Restaurant oder zu Hause gefeiert wird, man braucht einen Tischschmuck, Servietten und eine tolle Deko.



Dann fehlt noch ein schönes Taufkleid und natürlich das Wichtigste - die Taufkerze mit Namen und allen Geburtsdaten versehen.


Foto: Romana Zimmermann


Und was schenkt man jetzt zur Taufe?


Die Taufpaten schenken oftmals eine Kette oder anderen Schmuck. Dieser ist einerseits eine lebenslange Erinnerung und ist andererseits auch als eine finanzielle Starthilfe gedacht, da Gold und Silber ja einen Wert hat.


Die anderen Gäste geben oft Geld für die Spardose (die man übrigens auch direkt mit schenken kann - mit dem Namen und den Geburtsdaten den Kindes versehen und man hat ein individuelles Geschenk).


Außerdem kann man auch eine größere Holztruhe verschenken. Diese kann später auch für die ersten Schuhe und andere Erinnerungen verwendet werden, die man sich später mal gerne ansieht. Oder auch kleine Taufkassette und Schutzengel, damit kann man nichts falsch machen.



Mit der richtigen Vorbereitung, kann das erste Fest des neuen Erdenbürgers besonders schön werden und in Erinnerung bleiben. Wenn ihr Unterstützung bei der Planung und Vorbereitung braucht, schaut gerne auf unserer Seite www.diegeschenkemanufaktur.at nach oder schreibt uns ein Mail an office@diegeschenkemanufaktur.at und wir unterstützen euch gerne.


Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Feiern und beim Verschenken.


WEIL SCHENKEN FREUDE MACHT!

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen